Firmenhistorie

Anno 1934 war´s,

als Arthur Klaus in Magdeborn bei Leipzig seine langjährige Idee in die Tat umsetzte, und als Gärtner´s Sohn die eigenen Äpfel zu Saft verarbeitete.

Schnell wurde im Ort und der Umgebung bekannt, wie gut Apfelsaft schmeckt. 1953 wurde der Betrieb zu klein und auf ein Nachbargrundstück umgelagert. Nochmalig musste die Kelterei wegen Braunkohleförderung umgesiedelt werden, so dass der Betrieb nun seinen jetzigen Standort seit 1974 in Wurzen hat.

Trotz vieler gesellschaftlicher Wirren bis in jüngster Zeit konnte sich das Familienunternehmen den wirtschaftlichen Gegebenheiten anpassen und ging gestärkt daraus hervor.

Inzwischen ist der Familienbetrieb sowohl durch seine konventionellen Qualitätserzeugnisse und Lohnverarbeitung, als auch der BIO-Produkte über die Region hinaus zu einem Begriff geworden.